das Rockforum für Rodgau, Darmstadt, Offenbach und ganz Hessen

Disrupted - Emptiness of Nonexistence

Materialsgate
Disrupted - Emptiness of Nonexistence
Emptiness of Nonexistence
Disrupted
Statistik
upload am 15.08.2012
23
Downloads
9
Bewertungen
erst ab 10 Votes in den Charts
9
Favoriten-Punkte (Bonus)
Titelsong der EP, die wir beim Heili in den Presskopp-Studios teilaufgenommen, bearbeiten und mastern lassen haben.

Viel Spaß beim Hören.

Aus entfernungstechnischen Gründen ist diese EP erstmal das letzte Lebenszeichen von Disrupted.

zu hören in schlechter Quali bei Youtube, und bald als Download verfügbar.

Metal up your ass,

DisruPtEd
Musik: Fabian/Disrupted
Text: Fabian
Songtext einblenden
emptiness of non existence

Too much pressure I've taken
The drop in the deep ocean
I turn around and leave you cold
Now I follow down a new path
Into the eternity of myself
Here I try to forget my sorrow
Desecration of my mind
Just to be reborn in nonexistence

Reaching out for loneliness
You can not afford the price
for my return to zero
My emptiness of non existence

As I reach out in the dark
I flow Inside the storms of silence
Waves of light crashing on the ground
Colours are born out of darkness
Dust clouds cover the stars above
Evolution of Nonexistence comes to an end
Granted powers sourced in wonders
Open a channel to eternity

the experiment of nature
With life and the way beyond
will be empowered
in the core of the universe
Everything reborn in the brain of god?
Loosing you for me
Everything is said and done
alle Mp3 von Disrupted

Emptiness of Nonexistence (--) / Theory of Hate (12)
Meinungen

(kein Titel)
 Cicatrix
13.09.2012

Richtig geil
(kein Titel)
 Disrupter
22.08.2012
ich glaub die Komprimierung hat es etwas zu gut gemeint: check mal das hier: http://www.youtube.com/watch?v=2QvFyLxam7I

Danke für die bisherigen Kommentare.
weit weg
 strigga
21.08.2012

Also ich finds ganz geil. Die Produktion ist nicht der Brüller, jo (die Gitarre klingt, als stünde die Box in ner Blechkiste) :). Aber der Song kann was..
(kein Titel)
 Kreuznagel
21.08.2012

Ganz nett und atmosphärisch, alles in allem aber vielleicht ein bisschen konventionell. Vocals überzeugen mich nach wie vor nicht, der Rest ist super performt.
 Fäligs
20.08.2012

Auch wenns eigentlich genau meine Mukke sein sollte: Der Stoff zündet bei mir einfach nicht. Zudem muss ich leider sagen, dass die produktion auch nicht so das gelbe vom Ei ist. Da klingt euer anderer Song um einiges besser; hat zwar auch die derberen Riffs ist aber trotzfrm besser (oder sagen wir mal passender) produziert.
 
Memberarea
Nickname:
Passwort:
Mitglied werden Passwort vergessen
Member online
Impressum